World’s First Vehicular Small Cell at Mobile World Congress 2015

The world’s first Vehicular Small Cell ‪#‎VSC‬ providing premium in-car connectivity at Mobile World Congress 2015 in Barcelona ‪#‎MWC15‬; visit us at Hall 6 Booth M26!

Vehicular Small Cell ohne Bauchbinde_8bit

You drive a premium car and own a smartphone. Do you have premium connectivity? You are a Mobile Operator and manage many premium customers. Are you convinced that they always get premium connectivity?

The car body attenuates the mobile signal dramatically. Consequently, your phone inside the car suffers from call drops, slow internet, etc. The Vehicular Small Cell (VSC) solves this problem. The VSC acts like a small cellular base station inside your car and provides you with best connectivity for voice and data. Cell phone radiation and battery drainage is minimized.

As an operator you serve satisfied premium customers. Network benefits of the VSC are an optimized usage of network resources and reduced network congestion. This leads to increased customer satisfaction and reduced churn.

The Vehicular Small Cess is a joint research project in cooperation with BMW Group, peiker acustic GmbH & Co. KG, and Nash Technologies GmbH.

0 Responses to “World’s First Vehicular Small Cell at Mobile World Congress 2015”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s




Twitter us

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Schließe dich 23 Followern an

Am Besten bewertet

Februar 2015
M D M D F S S
« Nov    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
232425262728  

Flickr Photos

RSS Technology Review Blogs

  • Entscheidend ist das Interesse Mai 18, 2018
    Früher begann der Innovationsprozess mit dem Produkt. Inzwischen hat ihn der Kunde als Mittelpunkt der Welt abgelöst – mit bemerkenswerten Folgen. Ein kleiner Ausflug in die industrielle Zukunft.
  • Wenn Google wüsste, was Google alles weiß Mai 17, 2018
    Die App „Google Lens“ soll eigentlich Informationen zu Fotos liefern. Wirklich unschlagbar ist sie allerdings in einer völlig anderen Disziplin.
  • Clash der Kulturen Mai 16, 2018
    In Joshua Cohens Roman über die digitalisierte Welt und ihre Datenschnipsel vermischen sich die Metaebenen. Das "Buch der Zahlen" ist ein Mixtape des Internets.
  • Für Zucker steht die Ampel auf Rot Mai 15, 2018
    Deutschland schreckt vor Maßnahmen zurück, mit denen die Gesellschaft der Fehlernährung von Kindern begegnen könnte. Jetzt fordern mehr als 2000 Ärzte in einem offenen Brief zum Handeln auf.
  • Themenmolekül: Neues von Zehn hoch Mai 11, 2018
    Glasers gesammelte Linkwolke aus der Welt der Wissenschaft und Technologie. Diesmal unter anderem mit Lichtern der Großstadt, der US-Behörde für Lichtverschmutzung sowie einer Suchhilfe für Naturfreunde.
  • Schleichen im Walde Mai 9, 2018
    Cixin Liu hat den wichtigsten Science-Fiction-Preis Chinas gleich neun Mal gewonnen. Nun erscheint der zweite Band seiner Trilogie auch bei uns.
  • Neue Debatte über das Recht auf Abtreibung? Mai 8, 2018
    Ende 2017 wurde die Ärztin Kristina Hänel aufgrund verbotener Werbung für Abtreibungen zu einer Geldstrafe verurteilt. Nun geht es darum, ob der umstrittene Strafrechtsparagraf 219a reformiert wird.
  • Influencer: Du passt nicht zu uns Mai 7, 2018
    Werbung mit Influencern ist wirkungsloser als gedacht. Wir sind entsetzt und legen unsere Neuverpflichtungen auf Eis.
  • Bock auf Schock Mai 4, 2018
    Adrenalin ist der Stoff, aus dem die Aufregung besteht. Er lehrt uns einiges über effiziente und flexible Informationsverarbeitung.
  • Verwandte verraten unfreiwillig Serienkiller Mai 3, 2018
    Das Hochladen privater Daten kann – gewollte oder ungewollte – Konsequenzen für Dritte haben.

%d Bloggern gefällt das: