Die Digitale Transformation – Triebkräfte und Konsequenzen

Die digitale Transformation ist in vollem Gange. Jede Branche ist davon betroffen. Bernd Stahl spricht mit Stephan Grabmeier, dem Gründer und Geschäftsführer der Innovation Evangelists GmbH über die treibenden Kräfte hinter dieser Entwicklung und die Konsequenzen, die sich daraus für Führungskräfte und IT-Spezialisten ergeben.

BS: Herr Grabmeier, wir befinden inmitten einer umfassenden digitalen Transformation. Was genau hat man darunter zu verstehen?

SG: die digitale Transformation ist aus meiner Erfahrung heraus nicht nur die Technologie, obwohl diese natürlich eine große Rolle spielt. Ich sehe vier Bereiche: neben der Technologie sind es der Druck durch die ökonomischen Veränderungen, einhergehend mit einem sozialen und kulturellen Wandel.

BS: Welche Branchen sind momentan besonders betroffen?

SG: Ich weiß gar nicht, ob es eine Branche gibt, die nicht davon betroffen ist. Jede Branche ist in unterschiedlichen Reifegraden davon betroffen. Die Branchen, die eine hohe Wissensintensität haben sind sicherlich stärker betroffen: allen voran die Verlage und die ICT, aber auch das produzierende Gewerbe im Kontext von Industrie 4.0, das Gesundheitswesen und die Energiewirtschaft.

BS: Wer oder was treibt das Ganze?

Zum vollständigen Interview geht es hier.

0 Responses to “Die Digitale Transformation – Triebkräfte und Konsequenzen”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Twitter us

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Schließe dich 23 Followern an

Am Besten bewertet

November 2014
M D M D F S S
« Aug   Feb »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Flickr Photos

RSS Technology Review Blogs

  • Das Gestern ist wieder da Januar 19, 2018
    Altes in neuem Gewand ist in der digitalen Welt keine Seltenheit. Aber es ist ein wenig wie mit einem Porsche im Stau – schneller stehen geht nicht.
  • Science Fascism Januar 18, 2018
    Klassiker neu gelesen: Die „Anticipations“ von H.G. Wells (1901) lagen in vielem ziemlich richtig. Und in einigem fürchterlich falsch.
  • Lebendige Vergangenheit Januar 17, 2018
    "Neanderthal" heißt der neue Roman des Wissenschaftsautors Jens Lubbadeh.
  • Das Unmögliche ist möglich Januar 16, 2018
    Die Abschaffung von alten, aber menschenverachtenden Ritualen ist eine Herausforderung. Nice Nailantei Leng'ete aber zeigt, wie es geht. Die junge Massai kämpft in Kenia erfolgreich gegen die Beschneidung von Mädchen.
  • Themenmolekül: Das Gehirn des Präsidenten Januar 12, 2018
    Glasers gesammelte Linkwolke aus der Welt der Wissenschaft und Technologie. Diesmal unter anderem mit Ressourcen bis zum Abwinken, fließendem Wissenschaftlerhaar und der Evolution der Randbemerkung.
  • Ernst machen Januar 11, 2018
    Wozu eigentlich ein deutsches Klimaziel, wo es doch einen europäischen Emissionsrechtehandel gibt?
  • Feuer Frei! Januar 10, 2018
    Verrückte Welt: Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz wird zur Babyrobbe des deutschen Liberalismus.
  • Braucht die Forschung Superviren? Januar 9, 2018
    Die US-Gesundheitsbehörde National Institutes of Health will die riskante Forschung an Superviren wieder finanziell unterstützen. Ein besonderes Gremium soll die Anträge prüfen.
  • Themenmolekül: Wow – ein Atom-Ofen! Januar 5, 2018
    Glasers gesammelte Linkwolke aus der Welt der Wissenschaft und Technologie. Diesmal unter anderem mit einem mittelalterlichen Chlorophyll-Molekül, Superschurkenforschung und der Antwort der Kreationisten auf die Wikipedia.
  • Förderung für alle oder keinen? Januar 4, 2018
    Auch der Bund will nun den Kauf von Lastenrädern fördern. Doch das Angebot hat Lücken.

%d Bloggern gefällt das: