Unsere Unternehmen wandeln sich und werden vernetzt. Management by Information Hiding ist vorbei. Es findet ein Empowering durch effektive (Ver-)Teilung von Wissen statt. Informationen finden die Mitarbeiter, nicht umgekehrt, und das in Echtzeit. Diese Wissensverteilung geschieht über Inhalte, nicht nur Stichwörter. Neuronale Netze leisten hier einen großartigen Dienst, indem sie die Inhalte von Texten erkennen, sowie die Interessen der Mitarbeiter. Die Gehirnfunktion des Erkennens wird dabei nachgeahmt, ohne dass es dabei zu einem Verstehen kommt. Denn dazu wäre Bewusstsein notwendig. Maschinen überholen den Menschen, ohne ihn einzuholen; d.h. sie ahmen immer mehr Gehirnfunktionen nach mit extrem großer Geschwindigkeit, ohne ein beteiligtes Bewusstsein.

ichsagmal.com

Regelfreie und flüssige Kommunikation in losen und netzartigen Strukturen, das unadressierte Senden, Folger-Strukturen, Mikrokommunikation und Instant-Kommunikationsakte wie Gefällt mir-Entscheidungen sind Stichworte, die die asynchrone Kommunikation des Netzes beschreiben. Man kann es auch in den Worten von Gerhard Wohland, Leiter des Instituts für dynamikrobuste Höchstleistung, ausdrücken:

„Es breitet sich eine Kommunikation unter Abwesenden aus. Das ist allerdings schon in der Antike so gewesen. Sokrates wetterte gegen die Schrift. Erst Platon hat aufgeschrieben, was Sokrates gesagt hat. Der hat den Braten gerochen. Wenn ich aufschreibe, was ich denke und was ich sage, dann kann sich jeder Hinz und Kunz darüber her machen“, sagt Wohland.

Diese Effekte werden sich auch auf die unternehmensinterne Kommunikation auswirken, bemerkt Süleyman Arayan, Vorstandschef des Softwareunternehmens Ityx in Köln:

„Im vernetzten Unternehmen sind die Mitarbeiter jederzeit über den Fortlauf ihrer Angelegenheiten und Projekte informiert. Nicht die Mitarbeiter suchen die Informationen – die Informationen finden die Mitarbeiter.”

Ursprünglichen Post anzeigen 533 weitere Wörter

0 Responses to “”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s




Twitter us

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Schließe dich 23 Followern an

Am Besten bewertet

August 2012
M D M D F S S
« Jul   Sep »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Flickr Photos

RSS Technology Review Blogs

  • Einfach, aber schlecht Juni 21, 2018
    Beim Upload-Filter trifft ein maximal sensibles Feld wie die Meinungsfreiheit auf maximale technokratische Intransparenz.
  • Das ist doch gar nicht erwiesen Juni 20, 2018
    Wissenschaftsskeptiker wie Impfgegner und Klimaleugner verwenden gerne scheinbar rationale Argumente. Darauf einzugehen bringt in der Regel überhaupt nichts.
  • Eine Tiffin-Box statt Plastikmüll Juni 19, 2018
    Einwegverpackungen sollten verboten werden. Was aber wären die Alternativen? Die altbewährte Tiffin-Box zum Beispiel.
  • Facebook macht Tyrannen reich Juni 18, 2018
    Als Autokrat hat man's nicht immer leicht. Man kann Facebook, Twitter und Co. verbieten, wenn sie unbequem werden. Oder mit ihnen Geld verdienen.
  • Und nun das Wetter Juni 15, 2018
    Mit Hilfe der Technik möchte der Mensch gern ein bißchen Gott spielen. Götter aber machen keine Fehler.
  • Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht? Juni 14, 2018
    Die EU wünscht sich eine verursachergerechte Maut. Klingt nach einer guten Idee – wäre da nicht ein großes Aber.
  • Die Farbe der Bogonen Juni 13, 2018
    Die neue CeBIT gibt sich cool und lässig. Das ist angenehm, aber noch nicht innovativ.
  • Die bayrische Polizei darf nun ran an das Gen Juni 12, 2018
    Das bayrische Polizeiaufgabengesetz ist verabschiedet worden. Was der Freistaat bisher auf Bundesebene nicht durchsetzen konnte, macht er jetzt im Alleingang. Das genetische Phantombild gehört dazu.
  • Achtmal Deutschland in der Zukunft Juni 11, 2018
    Wo geht's eigentlich hin? Die Initiative D2030 skizziert in "Deutschland neu denken" acht mögliche Zukünfte des Landes.
  • Die Aushilfsroboter Juni 8, 2018
    Das Rennen zwischen Mensch und Maschine wird erbarmungsloser: Amazon beschleunigt den Trommeltakt auf der Logistikgaleere.

%d Bloggern gefällt das: